Katzenfutter im Sommer? Tipps gegen Fliegen & Co.

Der Sommer kann eine Herausforderung für die Fütterung von Katzen darstellen, da sich Fliegen schnell von Nassfutter angezogen fühlen können. Hier sind einige Tipps, wie du deine Katze auch in den wärmeren Monaten vor Fliegen schützen kannst:

  1. Futterzeiten anpassen: Plane die Fütterungszeiten deiner Katze so, dass sie zu den weniger aktiven Phasen der Fliegenaktivität passt. Das bedeutet beispielsweise, das Nassfutter morgens oder abends anzubieten, wenn die Fliegen weniger aktiv sind.
  2. Futterreste sofort entfernen: Wenn deine Katze nicht ihr gesamtes Nassfutter auf einmal frisst, solltest du die Reste schnell entfernen. Verwende einen verschließbaren Behälter, um das Futter sicher zu verwahren und um Fliegen anzulocken.
  3. Einsatz von Fliegenfallen: Platziere Fliegenfallen in der Nähe der Futterstelle, um die Fliegen anzulocken und von der Katze und dem Futter fernzuhalten. Achte jedoch darauf, dass die Fallen für deine Katze nicht erreichbar sind und dass sie sicher und außerhalb ihrer Reichweite platziert sind.
Es ist wichtig, die Futterstelle sauber und hygienisch zu halten, um das Risiko von Fliegen und anderen unerwünschten Insekten zu minimieren und achte auf qualitativ hochwertiges Futter.Die PuriPet Snacks kannst du bedenkenlos zu jeder Zeit füttern und auch stehen lassen. Beachte diese Tipps und du kannst sicherstellen, dass deine Katze auch im Sommer ihr Futter in Ruhe genießen kann, ohne von Fliegen gestört zu werden. Weitere Tipps & Tricks findest du im PuriPet Blog.
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar